Workshop: Feminismus – und über was reden wir eigentlich?!

 

Das, was du zufällig zwischen deinen Beinen hast, bestimmt noch immer über vieles in deinem Leben. Die gute Nachricht: es gibt viele andere, die das genauso scheiße finden wie du. Die schlechte Nachricht: von alleine ändert sich da so schnell nichts, also setz dich in diesen Workshop and get started!

Short facts: 
Wann? Sonntag, 10.12. 2017, 14:00 – 17:00
Wo? Dietrichgasse 7, 2700, Wr. Neustadt
Wer? Alle Interessierten, jungen Menschen sind willkommen! Nehmt gerne auch eure Freund*innen mit!

 

In diesem 3-stündigem Workshop werden wir gemeinsam Selbstverständlichkeiten hinterfragen und uns ansehen, welche Themen eigentlich verhandelt werden, wenn wir über Gleichberechtigung, Quote und Co. reden. Wir greifen verschiedene Diskurse auf und verknüpfen sie mit konkreten persönlichen Erfahrungen, machen einen kurzen Streifzug durch feministische Theorien und sehen uns so nebenbei an, wie man gleichzeitig in Geschlechterrollen leben und sie trotzdem aufbrechen kann. „Mann-sein“ und „Frau-sein“ scheint in unsere Gesellschaft sehr „natürlich“ und dabei Teil unserer Identität zu sein, dass wir in diesem Workshop vermeindliche Selbstverständlichkeiten tiefergehend hinterfragen werden. Sei‘ dabei!

Den Workshop hält Diana Witzani – Diana war Bundessprecherin der Jungen Grünen, studiert Philosophie in Graz und findet Feminismus schon seit dem ersten „I love my vagina!“ Seminar toll! 🙂

Für Snacks und Getränke sorgen wir!

Share |