Niederösterreich wird umzäunt!

Die Jungen Grünen Niederösterreich warnen vor den Folgen der heute bekanntgewordenen Ankündigung eines Regierungsumbaus. Mit einer künftigen Landeshauptfrau Mikl-Leitner sieht die Jugendorganisation Sozialsystem und Menschenrechte in Niederösterreich bedroht.

Wie heute in Zeitungen publik wurde, soll Mikl-Leitner demnächst als neue niederösterreichische Finanzlandesrätin und Nachfolgerin Prölls in Stellung gebracht werden. “Als Erbin von Prölls Kaiserreich wird Mikl-Leitner ihre menschenverachtende und unsoziale Abschottungspolitik jetzt wohl auch in Niederösterreich chaotisch und planlos fortsetzen. Gerade jetzt braucht es aber ganz sicher keine PolitikerInnen, die das Sozialsystem und Menschenrechte mit Füßen treten und statt Brücken nur Grenzzäune bauen – wir wollen ein weltoffenes und solidarisches Niederösterreich!”, so Florian Ladenstein, Sprecher der Jungen Grünen Niederösterreich.

 

Niederösterreich wird umzäunt

 

Share |