Neuer Landesvorstand gewählt

Junge Grüne Niederösterreich starten in neue Landesvorstands-Periode

Im Zuge des Landeskongresses der Jungen Grünen Niederösterreich, wurde am 8. November in Tulln ein neuer Landesvorstand für 2016 gewählt.

Am 8. November hielten die Jungen Grünen Niederösterreich in Tulln ihren diesjährigen Landeskongress ab. Den neu gewählten Landesvorstand werden Florian Ladenstein als Sprecher (Gablitz), David Rechberger als politischer Geschäftsführer (Amstetten), Fiona Karl (Schwechat) sowie Alina Mares (Baden) und Lisa Giese (Ternitz) als zusätzliche Landesvorstandsmitglieder als auch Stefan Glaser als Finanzreferent (Wr. Neustadt) bereichern.

Gemeinsam möchte der Landesvorstand vor allem gegen die erstarkende rassistische Rechte vorgehen und für Jugendliche klare Alternativen und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. „Besonders im immer noch unfassbar konservativen Niederösterreich braucht es dringend kritische Organisationen die zeigen, dass es auch anders, nämlich besser, geht.“ so Florian Ladenstein, Sprecher der Jungen Grünen Niederösterreich.

Aus diesem Grund wird es im kommenden Jahr laufend verschiedenste Aktionsformen und Kampagnen geben. Dies nicht nur um gegen die Inhaltslosigkeit der niederösterreichischen Parteien anzukämpfen, sondern auch um gemeinsam mit den oft direkt betroffenen Jugendlichen den Weg für eine chancengerechte Zukunft zu ebnen. „Die Anliegen und Bedürfnisse junger Menschen müssen endlich ernst genommen und Jugendpolitik wertgeschätzt werden. Gemeinsam mit allen Aktivistinnen und Aktivisten wollen wir in der kommenden Periode die niederösterreichischen Verhältnisse zum Tanzen bringen! “ so Florian Ladenstein abschließend.

v.l.: Alina Mares, David Rechberger, Florian Ladenstein, Lisa Giese, Fiona Karl, Stefan Glaser

v.l.: Alina Mares, David Rechberger, Florian Ladenstein, Lisa Giese, Fiona Karl, Stefan Glaser

Share |