Diskriminierung von Homosexuellen in der katholischen Kirche muss endlich aufhören!

Die jüngsten Ereignisse rund um den homosexuellen Pfarrgemeinderat in der Gemeinde Stützenhofen erschüttern uns Junge Grüne Niederösterreich. Trotz der positiven Kehrtwende von Kardinal Schönborn, als Florian Stangl als Pfarrgemeinderat bestätigt wurde, sind Homosexuelle in der katholischen Kirche täglich der Diskriminierung ausgesetzt.

Die Aussagen des Pfarrers der Gemeinde, Gerhard Swierzek, er würde aufgrund der Sünden von Florian Stangl von dieser Pfarre zurücktreten, beweisen einmal mehr, wie verachtend manche katholischen Pfarrer gegenüber ganz normalen Menschen sind.“, so Niklas Marcev, Landesvorstandsmitglied der Jungen Grünen NÖ.

Die Jungen Grünen Niederösterreich fordern deswegen die bedingungslose Gleichberechtigung gegenüber homosexuellen Menschen in der katholischen Kirche. Die Mitglieder der Kirche Stützenhofen haben Florian Stangl mit über 80 %  gewählt und sprechen ihm so ihr Vertrauen aus, diese demokratische Wahl ist zu akzeptieren. 

Presseaussendung bei Grüne NÖ: Weinviertel: Pfarrer will homosexuellen Pfarrgemeinderat nicht akzeptieren – Junge Grüne fordern Toleranz!

Share |






Termine